Fahrrad gesichert. Dieser Zustand empfiehlt sich auch für platzsparendes Parken z.B. in der Garage oder zum Transportieren im Zug.

Das Fahrrad ist für Kurzparken gesichert, Lenker und Gabel sind getrennt.

Der Riegel „rot“ wird in Fahrtrichtung gedrückt. 

Die  Haube „weiß“ wird mit einer Kippbewegung am Vorbau hochgezogen.

Die Trennkomponente wird entfernt.

Das Fahrrad wird für langes Parken gesichert indem mit einem Vorgang der Einlassriegel

„schwarz“ nach unten gedrückt wird und die Haube „weiß“ am Vorbau nach unten gekippt wird.

Das System wird verschlossen und ist gegen jegliche Fremdeinwirkung gesichert.

Fahrrad in Fahrbereitschaft.

Bremer Schlüssel

©Backhaus Produktentwicklung GmbH Bremen